Was ist Freifunk?

Freifunk ist eine dezentral organisierte Gemeinschaft aus Menschen die das gemeinsame Ziel haben, ein möglichst flächendeckendes und freies Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Als Community steht Freifunk für den Gedanken, dass das Internet für jeden zugänglich sein soll. Unter dem Einsatz freier Software und transparenter Infrastruktur soll so auch ein Zeichen gegen Netzüberwachung und Kommerz gesetzt werden.

Dienste

Neben der Bereitstellung von freiem WLAN kann jeder Freifunker netzwerkfähige Dienste, wie Chat-, Spiele- oder Dateiserver über das Freifunk-Netzwerk bereitstellen. Über Freifunk eingeloggte Nutzer können diese Dienste gemeinsam nutzen.

Freie Software

Um einen Freifunk-Hotspot zu betreiben, werden handelsübliche Router mit der Freifunk Firmware geflasht. Diese Software ist quelloffen und kostenlos. Die Weiterentwicklung erfolgt durch die Community selbst, um höchstmögliche Transparenz zu garantieren.

Mesh-Netzwerk

Freifunk-Hotspots vernetzen sich untereinander. Sie bilden ein eigenes Netzwerk das durch die Unterstützung jedes einzelnen Wachsen kann.

Sozial

"Geben und Nehmen" ist ein wesentlicher Teil von Freifunk und macht die Initiative zu einer sozialen Bewegung. Dabei ist sie auf Mitarbeit von Vielen angewiesen, damit jeder Zugang zu freiem Internet in urbanen Gebieten hat.

WLAN

Um die Nutzung des Netzwerkes zu ermöglichen wird unter anderem auch ein freies WLAN über die Infrastruktur angeboten. Damit dies klappt, kann jeder mithelfen und eigene Hotspots bereitstellen.

Webservices

Anleitungen

Wir veröffentlichen Anleitungen mit denen du eine eigene Infrastruktur erstellen oder auch eine bestehende erweitern kannst.